Dubai

Allgemeine Informationen für Touristen über das Emirat Dubai

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Lassen Sie sich heute noch kostenlos und unverbindlich von unseren Reiseprofis beraten unter: 0991/296 767 289

Dubai ist ein Emirat in den Vereinigten Arabischen Emiraten und ist bekannt geworden durch zahlreiche spektakuläre Projekte wie das Burj al Arab Hotel, Burj Khalifa, The Palm Jumeirah und noch viele mehr. Das zieht natürlich viele neugierige Touristen an und viele davon aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. In nur sechs Flugstunden erreicht man das Emirat mit einem Direktflug von Frankfurt, München, Düsseldorf oder Hamburg. Mittlerweile ist aus Dubai eine sehr große Stadt geworden mit über zwei Millionen Einwohnern.

Dubai Allgemeine Informationen

Der größte Anteil sind Gastarbeiter. Diese werden für den Bau der Großprojekte benötigt. Die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emiraten ist aber Abu Dhabi und diese Metropole wird auch immer beliebter bei den Urlaubern. Aber das bekannteste ist immer noch Dubai da sich dort die spektakulärsten Hotels und Attraktionen befinden. Durch große Erdölvorkommen ist das Emirat sehr reich geworden. Da diese nicht ewig sprudeln setzt die Regierung nun auf den Tourismus und investierte in den letzten Jahren viele Milliarden in die Infrastruktur und den Bau von Hotels.

Deshalb gibt es immer noch viele Baustellen in Dubai. Neue kommen dazu da viele Wolkenkratzer noch gebaut werden müssen. Für einen Urlaub ist die Metropole perfekt da die Temperaturen ganzjährig sehr warm sind. Besonders heiß wird es im Sommer mit teilweise fast 50 Grad. Sehr angenehm sind die Temperaturen über den Winter mit 25 bis 30 Grad. Ideal für einen Badeurlaub, Golf zu spielen oder sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

Der Dubai International Airport zählt heute auch schon zu den größten auf der Welt und dort befindet sich auch das große Drehkreuz von Emirates Airline. Viele Passagiere steigen am Flughafen Dubai um und andere machen einen Stopover und bleiben ein paar Tage in der Stadt. Dubai ist eine Art Glitzermetropole und sehr modern wovon sicherlich andere Städte davon träumen. Jeder Tourist möchte dort einmal Urlaub gemacht haben und viele haben schon einmal davon gehört. Die meisten die schon einmal dort waren kommen immer wieder zurück in diese beeindruckende Stadt.

Dubai Sehenswürdigkeiten

Die Metropole Dubai bietet besonders viele Sehenswürdigkeiten an und man wird begeistert sein wenn man die Stadt zum ersten Mal besucht. Die spekatkulärsten Highlights sind sicherlich das höchste Gebäude der Welt Burj Khalifa mit einer Höhe von 828 Metern. Dieser liegt in der Downtown Dubai wo sich direkt gegenüber auch die größte Shopping Mall der Welt die Dubai Mall befindet. Dazwischen gibt es noch eine weitere Attraktion und das sind die Wasserfontänen Dubai Fountain. Besonders dieser Bereich ist für Touristen sehr interessant anzuschauen und den traditionellen Souk al Bahar kann man auch gleich noch anschauen.

Burj al Arab

Mit der Metro kann man die Downtown sehr gut erreichen oder man lässt sich einfach mit dem Taxi dorthin fahren. Ein weiteres bekanntes Fotomotiv ist bestimmt auch das Burj al Arab Hotel. Es gehört zu den besten Hotels der Welt. Touristen machen dort gerne Erinnerungsfotos vor dem Hotel damit man den Freunden zeigen kann das man auch schon einmal dort gewesen ist. Sehr interessant ist sicherlich auch die Skihalle Ski Dubai die sich in der Mall of the Emirates befindet. Zum Beispiel hat es außerhalb um die 40 Grad was sehr heiß ist und drinnen kann man bei um den Gefrierpunkt eine Runde Ski fahren. Bekannt ist auch die Palmeninsel The Palm Jumeirah vor der Küste wo sich das Atlantis Hotel befindet.

Dort gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten wie den Wasserpark Aquaventure oder die Unterwasserwelt Lost Chambers. Nicht versäumen sollte man auch die Dubai Marina anzuschauen wo man eine Rundfahrt mit einem Boot machen kann und am Abend empfiehlt sich ein Bummel am The Walk zu machen. Die traditionellen Souks wie den Gold Souk oder den Gewürz Souk sollte man auch noch anschauen wo man besonders günstig Goldschmuck einkaufen kann. Freizeitparks für die ganze Familie wie das Gatorland in Florida gibt es in der Stadt noch nicht. Es gibt noch viele weitere Highlights in Dubai und jedes Jahr kommen immer wieder neue Attraktion dazu die interessant sind.

Dubai Shopping

Die Einkaufsmöglichkeiten in Dubai sind perfekt und es gibt viele große Shopping Malls wo man viele Stunden verbringen kann. Alle sind klimatisiert und bei einem Besuch ist es empfehlenswert das man nicht zu leicht gekleidet ist da diese sehr stark heruntergekühlt werden. Viele Touristen haben sich dort schon eine Erkältung geholt. Die derzeit beste und auch größte Shopping Mall in Dubai ist die Dubai Mall die sehr gut mit der Metro erreichbar ist. Praktisch ist diese mit der Metro verbunden und über einen sehr langen Tunnel gelangt man dort hinein. Es gibt dort rund 1.200 Geschäfte und wahrscheinlich kann man an einem Tag nicht alles anschauen.

Dubai Mall

Deshalb sollte man nur einen Bereich anschauen und danach den nächsten. Weiterhin verfügt die Dubai Mall noch über weitere Attraktionen wie das Dubai Aquarium, den größten Gold Souk der Welt und vor der Mall die Dubai Fountain. Sehr schön ist auch die Mall of the Emirates direkt an der Sheikh Zayed Road wo es ungefähr 400 Geschäfte gibt. Für Shopping interessant ist auch die Stadt Cape Coral in Florida wo es viele Outlets und große Malls gibt. Dieses Einkaufszentrum verfügt auch über ein besonderes Highlight und es ist die Skihalle Ski Dubai wo man einmal herunterfahren kann wenn man Lust hat. Etwas außerhalb liegt die IBN Batutta Shopping Mall die aber sehr schön gestaltet worden ist mit rund 260 Geschäften.

Der Deira City Centre liegt im Stadtzentrum von Dubai und ist schon eine ältere Mall die aber immer noch sehr schön ist. Dort findet man 370 Geschäfte und weitere interessante Einkaufscenter sind noch die Wafi Mall, BurJuman Centre, Mercato Shopping Mall, Dubai Festival City Mall und ein Outlet gibt es zwischenzeitlich auch in Dubai die Dubai Outlet Mall. Man sollte aber auch die traditionellen Souks besuchen wie den Gold Souk und den Gewürz Souk. Sehr schön sind auch die neuen Souks wie der Souk Al Bahar, Souk Khan Murjan oder Souk Madinat Jumeirah. Es gibt also sehr viele Malls und Souks und man sollte einen Plan machen welche man besuchen möchte.

Dubai Ausflüge

Wenn man in Dubai Urlaub macht dann interessant man sich bestimmt auch für Ausflüge und Touren und in der Stadt kann man viele davon machen. Zum Pflichtprogramm gehört sicherlich eine Stadtrundfahrt und hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Die Reiseveranstalter bieten auch diese an. Meistens sind es kleinere Busse die von einem erfahrenen Reiseleiter begleitet werden. Der Nachteil an dieser Tour ist das diese nicht gerade billig sind. Wer es etwas günstiger haben möchte kann eine Hop On Hop Off Tour buchen wo man eine Rundfahrt machen kann zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Dubai und an vielen Haltestellen kann man dann beliebig oft ein- und aussteigen.

Dubai Stadtrundfahrt

Das ist natürlich sehr praktisch und man sieht sehr vieles von der Stadt. Tickets sind normalerweise für 24 Stunden lang gültig und diese Zeit reicht auch aus um alles zu erkunden. Ein schönes Ausflugsziel wäre auch das Madame Tussauds London was es bisher in Dubai aber noch nicht gibt. Bei Touristen auch sehr beliebt ist eine Wüstensafari wo man mit einem Geländewagen in die Wüste gefahren wird und anschließend geht es über die Sanddünen was sehr aufregend ist. Danach gibt es meistens noch ein Barbecue wo man den Sonnenuntergang genießen kann. Dies ist sicherlich ein beeindruckendes Erlebnis und sicherlich gibt es noch viele weitere Ausflugsmöglichkeiten in Dubai.

Man sollte sich vorher genau erkundigen was man anschauen möchte und diese Touren dann direkt vor Ort in Dubai oder schon von zu Hause buchen was etwas günstiger ist. Ein weiteres Highlight für die meisten Urlauber ist der Besuch des Burj Khalifa wo es eine Aussichtsplattform gibt die sich At the Top nennt. Die Tickets dort vorher frühzeitig reservieren da die Nachfrage immer sehr groß ist und man ansonsten nicht hochfahren darf. Das wäre sicherlich sehr schade wenn man vor dem Wolkenkratzer steht und nicht hinein darf.

Dubai Einreisebestimmungen

Für die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate, Dubai benötigen Touristen aus Deutschland einen Reisepass der noch eine Gültigkeit von sechs Monaten haben muß. Das gleiche gilt auch für die Kinder und diese müssen auch einen haben. Direkt nach Ankunft am Flughafen Dubai kommt man zur Passkontrolle wo ein Beamter diesen überprüft und ein Foto macht. Danach stellt er noch ein paar Fragen zum Beispiel in welchem Hotel man übernachtet und von welchem Flughafen man gestartet ist. Zum Schluß bekommt man dann einen Stempel in den Reisepass mit einer Aufenthaltsgenehmigung von 30 Tagen. Das ist dann das kostenlose Touristenvisum und es besteht auch die Möglichkeit längers als 30 Tage in Dubai Urlaub zu machen.

Visum

Gegen eine Gebühr von 910 Dirham ( 182 Euro ) kann man nochmals 30 Tage bleiben und sehr wichtig ist das man den Aufenthalt nicht überschreitet da dies sofort zu einer Strafe führt und man für jeden überschrittenen Tag 100 Dirham bezahlen muß. Wer noch nie in den Vereinigten Arabischen Emiraten eingereist ist muß zuerst datenmäßig erfasst werden. Ein Formular muß ausgefüllt werden. Das ist alles sehr schnell gemacht und überhaupt kein Problem. Normalerweise dauert die Einreiseprodezur nur wenige Minuten und danach kann der Urlaub in Dubai beginnen. Wichtig ist das man mit einem Touristenvisum keiner Arbeit nachgehen darf und man sonst das Land sofort wieder verlassen muß.

Wenn man in Dubai arbeiten oder auswandern möchte benötigt man ein Visum das man bei der Botschaft der Vereinigten Arabischen Emirate in Berlin beantragen muß. Ein kostenloses Touristenvisum erhalten zum Beispiel Besucher aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Ausstellung eines Visums ist gebührenpflichtig und das Touristenvisum ( Visa on Arrival ) ist kostenlos da dies für Urlauber gedacht ist. Für Geschäftsleute ist die eGate Card interessant wo man schneller einreisen kann und nicht an der Warteschlange anstehen muß.

Burj Khalifa

Das höchste Gebäude der Welt Burj Khalifa befindet sich in Dubai und hat eine Höhe von 828 Meter. Dieser ist natürlich eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten im Emirat und jeder Tourist möchte gerne ein Foto machen. Im Gebäude gibt es eine Aussichtsplattform die sich At the Top nennt wo man einen fantastischen Blick auf die Skyline von Dubai hat. Da die Nachfrage allerdings so groß ist muß man ein Ticket mit einem festen Datum und Uhrzeit schon vorab kaufen, sonst würde man die Touristenmassen nicht mehr in den Griff bekommen. Die Bauzeit betrug zwischen 2004 und 2010 mit mehreren tausenden Arbeitern die Tag und auch bei Nacht an diesem Wolkenkratzer gebaut haben.

Baukosten

Die Eröffnung fand am 4. Januar 2010 statt mit einem großen Feuerwerk. Man schätzt das die Baukosten für den Burj Khalifa ungefähr 1,5 Milliarden US-Dollar betragen haben. Genutzt wird der Turm als Hotel, Apartments und als Bürogebäude. Wer einmal im Armani Hotel übernachten möchte benötigt einen gut gefüllten Geldbeutel und ein Apartment zu kaufen kostet auch mehrere Millionen Dollar. Damit man sich im Burj Khalifa schnell fortbewegen kann gibt es 57 Aufzüge die zu den schnellsten der Welt gehören. Auch die Fahrt zur Aussichtsplattform mit dem Aufzug ist schon spektakulär gemacht worden. Weiterhin befindet sich noch das höchste Restaurant der Welt Atmosphere im Gebäude wo man auch einen tollen Blick hat.

Dagegen ist der Merlion in Singapur ein Zwerg und der Burj Khalifa ist schon von weitem zu erkennen. Besonders bei Nacht wird der Wolkenkratzer sehr schön angestrahlt mit einer dezenten Lichtershow. Die Lage ist einzigartig in der Downtown wo gleich nebenan die größte Shopping Mall der Welt die Dubai Mall und auch noch die Dubai Fountain befinden. Der Architekt ist übrigens Adrian Smith der schon viele hohe Gebäude entworfen hat. Eigentümer des Burj Khalifa ist das Immobilienunternehmen Emaar Properties.

Emirates Airline

Die staatliche Fluggesellschaft von Dubai ist Emirates Airline die am Flughafen Dubai ( Dubai International Airport ) ein großes Drehkreuz betreibt. Es gibt sogar ein exklusives Airbus A380 Terminal. Ausschließlich Großraumflugzeuge werden dort abgefertigt. Gegründet wurde die Airline im Jahre 1985 und zwischenzeitlich ist daraus eine sehr große Fluggesellschaft geworden. Die Flotte zählt heute zu den modernsten der Welt und keine andere Airline betreibt mehr Airbus A380 als Emirates. Der IATA Code ist EK und die Flotte besteht derzeit aus über 220 Flugzeugen wo sicherlich noch viele weitere in den nächsten Jahren dazukommen werden. Es gibt auch ein Vielfliegerprogramm das sich Skywards nennt.

Günstige Preise

Die meisten Touristen die in Dubai Urlaub machen fliegen mit Emirates nach Dubai da die Preise sehr günstig sind und auch der Standard. Jeder Sitz verfügt über ein eigenes Bordunterhaltungsprogramm wo man sich die neuesten Filme anschauen kann. Über 40.000 Menschen arbeiten bereits für Emirates, darunter auch viele aus Deutschland. Die Fluggesellschaft ist auch Mitglied der Arab Air Carriers Organization und viele Reiseziele auf der ganzen Welt werden angeflogen. Viele Passagiere steigen am Flughafen Dubai um und haben dort einen kurzen Zwischenaufenthalt. Danach geht es weiter zum Beispiel nach Australien oder Asien.

Angefangen hat alles einmal mit einer Boeing 727-200 und heute werden die größten und modernsten Flugzeuge eingesetzt. Die Fluggesellschaft gehört zur Emirates Group wo noch Emirates SkyCargo, Emirates Engineering, Emirates Aviation College, Destination & Leisure Management, Emirates Hotels & Resorts und EmQuest dazugehören. Rund 140 Flugziele werden derzeit angeflogen in Asien, Europa, Nordamerika, Afrika, Ozeanien und Südamerika. Weiterhin unterhält die Fluggesellschaft einer der längsten Linienflüge der Welt und zwar von Dubai nach New York wo spezielle Ultralangstreckenflugzeuge eingesetzt werden. Die Flotte besteht ausschließlich aus Boeing und Airbus Flugzeugen und die Boeing 777-300ER und Airbus A380-800 sind die meisten Flugzeuge die zum Einsatz kommen.

Etihad Airways

Die nationale Fluggesellschaft vom Emirat Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist Etihad Airways die auch Ihren Sitz in Abu Dhabi hat. Das Drehkreuz befindet sich am Abu Dhabi International Airport wo Flüge zu rund 96 Destinationen angeboten werden. Gegründet wurde Etihad Airways im Jahre 2003 mit dem IATA Code EY und es ist eine der schnellstwachsenden Fluggesellschaften der Welt. Momentan besteht die Flotte aus 89 Flugzeugen aus Airbus und Boeing. Das größte Passagierflugzeug der Welt Airbus A380 wurde auch schon bestellt und wird demnächst eingesetzt. Weitere 120 Flugzeuge wurden schon bestellt und sollen in den nächsten Jahren ausgeliefert werden.

Etihad Guest

Da ständige neue Flugzeuge dazukommen beträgt das Durchschnittsalter nur 5,5 Jahre. Es gibt auch ein Vielfliegerprogramm das sich Etihad Guest nennt wo man Meilen sammeln kann und wenn man genügend hat kann man diese gegen einen Freiflug eintauschen. Allerdings muß man dann vorher sehr oft geflogen sein mit dieser Airline. Oder man bucht ein Hotel wie zum Beispiel das The Venetian in Las Vegas. Rund 13.000 Menschen arbeiten schon für Etihad Airways darunter auch viele Deutsche Piloten und Flugbegleiterinnen. Die Fluggesellschaft ist ein großer Arbeitgeber für die Region und ist auch an Air Berlin beteiligt und somit können Passagiere aus Deutschland über das Drehkreuz Abu Dhabi fliegen.

Zu Etihad Airways gehören außerdem noch die Bereiche Etihad Cargo, Etihad Holidays und Etihad Guest. Nach Deutschland fliegt Etihad Airways die Flughäfen Frankfurt und München direkt an und die Flugzeit beträgt ungefähr sechs Stunden. Interessant ist sicherlich auch das Bordunterhaltungsprogramm wo jeder Sitzplatz über einen eigenen Monitor verfügt wo man die neuesten Filme anschauen kann. Ausgestattet sind die Flugzeuge mit Diamond First Class, Pearl Business Class und Coral Economy Class. Der Standard ist sehr hoch und man wird sich bestimmt sofort an Bord wohlfühlen. Besonders angenehm ist die Diamond First Class wo jeder Fluggast eine eigene verschließbare Kabine hat die viel Privatsphäre bietet.

Qatar Airways

Die nationale Fluggesellschaft von Katar ist Qatar Airways mit Sitz in Doha wo die Airline am Doha International Airport und am Hamad International Airport ein Drehkreuz unterhält. Gegründet wurde Qatar Airways im Jahre 1993 und der IATA Code ist QR. Es gibt auch ein Vielfliegerprogramm das sich Privilege Club / Qmiles nennt. Qatar Airways gehört auch der Luftfahrtallianz oneworld an wo man Meilen sammeln kann. Weiterhin ist die Fluggesellschaft auch Mitglied der Arab Air Carriers Organization wo noch weitere arabische Fluggesellschaften dazugehören. Der Standard bei Qatar Airways ist sehr hoch und die Airline wurde mit fünf Sternen ausgezeichnet was nur wenige Airlines auf der Welt haben.

Flotte

Die Flotte besteht derzeit aus rund 134 Flugzeugen aus Airbus und Boeing. Darunter sind Großraumflugzeuge von Airbus und Boeing. Das größte Passagierflugzeug der Welt Airbus A380 wurde auch von Qatar Airways schon bestellt und kommt demnächst zum Einsatz. Die Fluggesellschaft gehört zu den schnellstwachsenden Airlines der Welt und über 200 neue Flugzeuge sollten in den nächsten Jahren noch dazukommen. Der Flughafen Doha dient als Drehkreuz und von Frankfurt und München können Passagiere dorthin fliegen was sehr praktisch ist. Nach einem kurzen Zwischenaufenthalt kann man dann weiterfliegen zum gewünschten Reiseziel wie zum Beispiel nach Asien. Rund 144 Flugziele werden derzeit angeflogen und auch regionale Ziele im Nahen Osten. Allerdings ist die Destination Tampa in Florida noch nicht dabei.

Zu Qatar Airways gehören noch weitere Tochtergesellschaften wie The Qatar Aircraft Catering Company, Qatar Airways Holidays, United Media Int, Qatar Duty Free, Qatar Aviation Services, Qatar Distribution Company und Qatar Executive. An Bord können sich die Passagiere auf Economy, Business und First Class freuen und jeder Sitz hat einen eigenen Monitor mit Bordunterhaltungsprogramm wo man sich die neuesten Filme anschauen kann. Weiterhin betreibt Qatar Airways auch noch die Qatar Amiri Flight mit einer modernen Flotte die ausschließlich der Regierung und der Herrscherfamilie zur Verfügung stehen.

Flydubai

In Dubai gibt es mittlerweile auch eine Billigfluggesellschaft wo man sehr günstig in die Nachbarstaaten fliegen kann wie nach Qatar, Bahrain oder in den Oman. Diese nennt sich Flydubai und wurde im Jahre 2008 gegründet. Das Drehkreuz und auch der Heimatflughafen ist der Dubai International Airport wo die Flugzeuge starten und landen. Am Anfang bekam die Fluggesellschaft noch eine Unterstützung von Emirates Airline und diese ist aber zwischenzeitlich nicht mehr notwendig da Flydubai nun völlig selbstständig ist. Sie gehört auch nicht zur Emirates Group und verfügt über eine sehr moderne und junge Flotte. Rund 46 Maschinen sind derzeit im Einsatz die ausschließlich aus Boeing 737 bestehen.

Flugziele

Derzeit werden 89 Flugziele angeflogen und es werden immer mehr. Der Iata Code der Fluggesellschaft ist FDB und wenn man einen Flug dort bucht dann landen die Flüge immer auf dem Terminal 2 das auf der gegenüberliegenden Seite des Flughafens liegt. Dort gibt es mittlerweile auch ein modernes Terminal und einen Duty Free Bereich wo man zollfreie Waren einkaufen kann. Die Flugzeuge von Emirates landen alle im Terminal 1 und 3 wie auch der Airbus A380. Es gibt verschiedene Preisklassen und auch Tarife wie das bei Billigfluggesellschaften üblich ist. Zum Beispiel muß man für das aufgegebene Gepäck oder eine Sitzplatzreservierung eine extra Gebühr bezahlen.

Es ist dort nicht alles inklusive und zusätzliche Leistungen müssen extra bezahlt werden. Dafür ist aber der Flugpreis sehr billig und man fliegt ja nur ein paar Stunden. Aber es wird Economy Class und Business Class angeboten was nur wenige Billigflieger machen. Der Standard ist sehr hoch und bestimmt viel höher wie bei anderen Billigfluggesellschaften wo man auch nicht viel Beinfreiheit hat. Für Touristen ist Flydubai sehr praktisch da man Dubai mit den Nachbarländern kombinieren kann wenn man möchte. Man macht eine Woche in Dubai Urlaub und anschließend zum Beispiel noch eine Woche in Doha.

Dubai Währung

Der Dirham ist die Währung von Dubai mit der man überall bezahlen muß. Es gibt Geldscheine bis 1.000 Dirham und Geldmünzen bis 50 Dirham und am besten ist es wenn man schon vor der Reise nach Dubai bei der Hausbank in Deutschland einen Kleinbetrag umtauschen lässt damit man bei Ankunft sofort bezahlen kann. Dort gibt es einen großen Duty Free Bereich wo man vielleicht etwas kaufen möchte. Selbstverständlich kann man auch mit Kreditkarte bezahlen, aber dort kommen immer noch zusätzliche Gebühren dazu die man vermeiden sollte.

Wechselstuben

Bereits am Flughafen Dubai gibt es Wechselstuben wo man Geld umtauschen kann. Am besten immer Euro in Dirham umtauschen das ist die beste Möglichkeit. Allerdings ist der Kurs direkt am Flughafen natürlich nicht so gut und man sollte lieber am nächsten Urlaubstag in einer Shopping Mall Geld umtauschen. In jedem größeren Einkaufszentrum gibt es Wechselstuben und in wenigen Minuten ist dies dann gemacht. Normalerweise möchten diese keinen Ausweis sehen, aber manchmal kann es vorkommen das man diesen vorzeigen muß. Bei Geldumtausch also immer einen Pass dabei haben falls dieser gewünscht wird. Wenn man bei einer Bank Geld umtauschen möchte dann möchten die Mitarbeiter immer einen Pass sehen.

Bei einer Wechselstube in einer Mall normalerweise nicht. Selbstverständlich kann man auch in den Hotels Geld umtauschen, aber dort bekommt man auch einen schlechten Kurs und dies sollte man nur machen wenn man unbedingt Geld benötigt. An Geldautomaten bekommt man auch Geld mit einer Karte die ohne Probleme funktionieren. Aber auch dort berechnet die Bank sicherlich zusätzliche Gebühren wie beim Bezahlen mit einer Kreditkarte. Wer zusätzliche Kosten vermeiden möchte sollte immer in Bar bezahlen was sicherlich auch das Beste ist. Weiterhin ist es empfehlenswert das man nicht zu viel Bargled mit sich herumträgt obwohl ja die Vereinigten Arabischen Emirate sehr sicher sind. Man weiß aber nie und die Kriminalität ist auch in Dubai angestiegen.

Dubai Essen und Trinken

In der Regel bucht man das Hotel in Dubai mit Frühstück und Halbpension bietet mittlerweile auch viele an aber nur gegen einen Aufpreis der doch sehr hoch sein kann. Man sollte selber entscheiden ob man dies braucht oder nicht. Wichtig ist sicherlich auch die Auswahl des Hotels und wenn man auf der Palmeninsel wohnt dann ist Halbpension sicherlich empfehlenswert da es dort keine Restaurants gibt wo man hingehen kann oder Einkaufsmöglichkeiten. Wenn man aber ein Hotel zum Beispiel am The Walk oder in der Dubai Marina ausgesucht hat dann reicht normalerweise Frühstück da es dort sehr viele Restaurants gibt wo man Abend hingehen kann.

Buffet in den Hotels

Aber was wird denn eigentlich in den Hotels serviert beim Abendessen und die Antwort ist in der Regel ein Buffet. Dort gibt es internationale Küche wo man auch so gut Essen kann wie im Hard Rock Cafe Miami wo es Burger mit Pommes gibt. Aber man sollte nicht versäumen auch einmal die arabische Küche auszuprobieren wenn man schon einmal in dieser Region ist. Diese ist sicherlich für Europäer etwas gewöhnungsbedürftig und wer lieber auf die heimische Küche nicht verzichten möchte bekommt auch in Dubai ein Schnitzel mit Pommes serviert in den Hotels.

Selbstverständlich bekommt man auch ein Bier in den Hotels das aber sehr teuer ist. Man bekommt also im Dubai Urlaub auch alles was man zu Hause bekommt und man braucht auf dieses nicht zu verzichten. Gerne gegessen wird natürlich auch Pizza und Pasta und viele italienische Restaurants gibt es im Wüstenemirat. Wer ein Apartment gebucht hat kann sich auch selbstverpflegen und gute Supermärkte stehen zur Auswahl wo man auch viele Produkte aus Deutschland bekommt. Aber auch diese sind etwas teurer wie die regionalen Produkte da diese importiert werden mussten. Die Preise für Lebensmittel sind etwa vergleichbar wie in Deutschland und man braucht sich dort nicht umstellen.

Dubai Wetter und Klima

Das Emirat Dubai verfügt über ein ganzjährig warmes Klima und viel Sonnenschein wovon natürlich viele Touristen träumen. Deshalb entscheiden sich auch immer mehr dort einmal Urlaub zu machen. Die beste Reisezeit für Dubai sind die Wintermonate von Oktober bis April und die Temperaturen betragen zwischen 25 und 30 Grad. Natürlich sehr angenehm wenn es in Europa zum Beispiel Deutschland schon wieder kalt ist. Wer nochmals Sonne und Wärme sucht ist dann in Dubai genau richtig.

Preise in den Hotels

Die Übernachtungspreise in den Hotels sind über die Wintermonate auch deutlich teurer als in den Sommermonaten. Der Grund dafür ist das es zwischen Mai und September sehr heiß werden kann im Wüstenemirat mit Temperaturen von bis zu 50 Grad. Die wärmsten Monate sind der Juli und August wo man mit mindestens 40 Grad Tagestemperatur rechnen muß. Für viele ist es dann einfach zu heiß und deshalb haben die Hotels während dieser Reisezeit die Preise gesenkt damit Touristen kommen. Auch die Wassertemperaturen sind im Sommer sehr warm mit rund 30 Grad und eine Abkühlung findet man dort auch nicht. Deshalb sind alle Gebäude in Dubai klimatisiert wegen den hohen Temperaturen.

Für einen Badeurlaub perfekt ist der Oktober oder April wo es angenehm warm ist und in Europa kalt. Im Sommer kann man sich unter Tags nicht sehr lange im Freien aufhalten und man muß sofort schwitzen. Es gibt aber durchaus Touristen die heiße Hitze lieben und diese nichts ausmacht. Für andere dagegen ist es dann einfach zu warm und es gibt deshalb für jeden die passende Reisezeit für einen Urlaub in Dubai. Im Sommer spielt sich das Leben erst am Abend statt wenn die Sonne untergegangen ist und danach füllen sich die Restaurants in der Dubai Marina. Wer gerne Golf spielen möchte sollte sich auch für die Monate über den Winter entscheiden wo die Temperaturen ideal sind.

Dubai Verkehrsmittel

Es gibt viele unterschiedliche Verkehrsmittel in Dubai die Touristen benutzen können. Das meistbenutzte ist sicherlich das Taxi mit dem man sich günstig und schnell in der Stadt fortbewegen kann. Mehrere tausend Taxis sind in der Metropole unterwegs und man braucht nur zu winken und der Fahrer fährt rechts heran und man kann schon losfahren. Mittlerweile gibt es sogar schon spezielle Frauentaxis in Dubai die nur von Frauen gefahren werden und auch von Frauen benutzt werden dürfen. Dies kann man erkennen an der rosafarbenen Lackierung und in diese dürfen keine Männer einsteigen. Sehr beliebt ist auch die Dubai Metro mit der man fast überall hinfahren kann und diese ist auch mit der größten Shopping Mall der Welt Dubai Mall verbunden.

Dubai Metro

Einfach an der Burj Khalifa Haltestelle aussteigen und dann geht es über einen sehr langen Gang zum Einkaufszentrum. Allerdings ist die Metro in Dubai oft sehr gut gefüllt und man bekommt keine Sitzplätze. Wer etwas mehr Geld bezahlt kann die Gold Class benutzen wo es meistens noch freie Plätze gibt die auch größer und komfortabler sind. Dubai verfügt auch über ein sehr gut ausgebautes Busnetz und überwiegend Gastarbeiter und Einheimische fahren mit den Bussen. Touristen bevorzugen gerne die kostenlosen Shuttle Busse. Man wird zu den größten Shopping Malls in Dubai gefahren.

Hier sollte man sich vorher informieren ob man sich für eine Fahrt anmelden muß oder nicht. Das ist von Hotel zu Hotel anders geregelt und bei manchen kann man einfach nur einsteigen und bei anderen muß man sich anmelden. Auch auf dem Wasser kann man sich sehr gut in Dubai fortbewegen und es gibt die Dubai Ferry, Dubai Waterbus und das Dubai Watertaxi die alle sehr modern sind. Es gibt also sehr viele unterschiedliche Fortbewegungsmittel in der Stadt und man sollte sich vorher immer genau informieren welche man benutzen möchte und einen Übersichtsplan besorgen.

Tourism Dirham

Der Tourism Dirham ist eine Art Touristensteuer und wurde am 31. März 2014 eingeführt. Das heißt wenn man zum Beispiel ein Hotel in Dubai gebucht hat dann muß pro Übernachtung und Zimmer eine zusätzliche Gebühr bezahlen die man direkt an das Hotel bezahlt. Diese müssen dann die Steuer wieder abführen und diese kosten sollte man bei der Reisekalkulation dazurechnen. Bei der Berechnung ist die Unterkunftsart entscheidend und für ein fünf Sterne Luxushotel bezahlt man 20 Dirham was rund vier Euro pro Übernachtung sind. Wenn man also eine Woche im Atlantis The Palm übernachtet hat dann kommen 140 Dirham dazu für das Doppelzimmer.

Umgerechnet in Euro sind es 28 Euro für die ganze Woche und der Betrag ist überschaubar und nicht sehr viel. Bei einem Gästehaus werden nur 7 Dirham fällig, bei einem vier Sterne Hotel 15 Dirham und bei einem drei Sterne Hotel nur 10 Dirham pro Übernachtung. Es ist also immer die Unterkunftsart entscheidend und je luxuriöser diese ist desto mehr muß man dafür bezahlen. Wenn man mehrere Zimmer gebucht hat dann muß man also auch für alle Zimmer den Tourism Dirham bezahlen. In der Regel informieren die Mitarbeiter beim einchecken in das Hotel die Gäste über die anfallenden Steuern und beim auschecken erhält man dann eine Rechnung.

Am besten in Bar bezahlen

Diese begleicht man am besten in Bar da man sicherlich noch ein paar restliche Dirham in der Geldbörse hat. Wenn man in Deutschland in einem Ferienort übernachtet dann fällt dort oft auch noch eine Kurtaxe an und diese ist mit der Steuer in Dubai vergleichbar. Nun fragt man sich bestimmt wieso eigentlich dies eingeführt wurde und das Geld soll für Marketing ausgegeben werden damit Dubai noch bekannter wird und noch mehr Touristen dort Urlaub machen. Normalerweise fallen in Dubai keine Steuern an und es ist ein Steuerfreies Land, aber der Tourism Dirham ist bisher die einzige Steuer die von der Regierung erhoben wird.

Dubai Reiseversicherung

Bei Buchung einer Dubai Reise sollte man auf jeden Fall auch eine Reiseversicherung dazubuchen. Das heißt eine Reiserücktrittversicherung und eine Reisekrankenversicherung. Zum Beispiel freut man sich schon lange auf den Urlaub in Dubai und dann kommt kurzfristig etwas dazwischen wie eine Krankheit oder Sonstiges. Dann kann man die Reise nicht antreten. Wenn man über eine Reiserücktrittversicherung verfügt dann werden die Stornokosten von der Versicherung übernommen. Wenn man keine hat dann bleibt man wahrscheinlich auf den Kosten sitzen. Das gleicht gilt wenn man schon in Dubai ist und plötzlich krank wird. Vielleicht bekommt man Zahnschmerzen und man muß dringend zu einem Zahnarzrt.

Die Kosten müssen immer vor Ort in Bar bezahlt werden und eine Behandlung kann sehr schnell teuer werden. Wichtig dort ist eine original Rechnung zu verlangen und diese dann bei der Rückkehr bei der Versicherung wieder einreichen. Die Kosten dürften dann normalerweise ohne Problem ersetzt werden. Es gibt auch Versicherungen für die ganze Familie oder Kombipakete wo eine Reiserücktrittversicherung und eine Reisekrankenversicherung dazugehören. Nach unserer Meinung sind dies sehr wichtige Versicherungen die man unbedingt abschließen sollte damit man auf der sicheren Seite ist. Die Versicherungen können direkt bei der Buchung abgeschlossen werden oder nachher.

Es gibt aber eine Frist bis wann man diese abgeschlossen haben muß und danach ist es nicht mehr möglich. Eine Reisegepäckversicherung benötigt man normalerweise nicht da dies durch die Fluggesellschaft abgesichert ist und bei einem Verlust wird dies dann von der Airline erstattet. Das ist normalerweise auch kein Problem. Beim Abschluß einer Versicherung sollte man aber auch darauf achten das es sich um ein seriöses Unternehmen handelt das schon lange auf dem Markt ist. Wenn man sich an eine Versicherung wendet die zwar billig ist kann es nachher vielleicht Probleme bei der Abwicklung geben. Dann hat man sicherlich an der falschen Stelle gespart.

Dubai Reisen

Durchsuchen Sie einmal unsere Datenbank nach Dubai Reisen wo es zahlreiche Angebote gibt die Tagesaktuell sind und sofort auf Buchbarkeit überprüft werden. Somit kann die Reise auch gleich gebucht werden bei vielen unterschiedlichen Reiseveranstaltern. Gerne können Sie auch unseren Service Center kontaktieren der sich bestens vor Ort in Dubai auskennt und Ihnen ein Angebot unterbreiten kann. Die Mitarbeiter sind bestens geschult und helfen gerne weiter. Selbstverständlich kann auch eine Reise nach Dubai telefonisch gebucht werden wenn Sie das möchten. Das ist kein Problem und täglich stehen die Mitarbeiter für Fragen zur Verfügung.

Bei der Hotelauswahl sind wird auch gerne behilflich da es viele unterschiedliche Hotels gibt in Dubai. Es gibt Stadthotels die zu empfehlen sind wenn man eine Städtereise machen möchte, dann gibt es noch Strandhotels wenn man einen Badeurlaub machen möchte und sich erholen möchte am Strand und Wüstenresorts gibt es auch noch in der Wüste wo man einmal so richtig abschalten kann. Ideal ist natürlich wenn man die Hotels miteinander kombiniert und man bucht ein paar Tage Stadthotel um sich in dieser Gegend die Sehenswürdigkeiten anzuschauen wie den Burj Khalifa oder die Dubai Mall und danach gönnt man sich noch ein paar Tage Badeurlaub am wunderschönen Jumeirah Beach Strand oder noch spektakulärer auf der Palmeninsel The Palm Jumeirah wo es besonders viele schöne Luxushotels gibt.

Teure und Günstige Hotels

In unserem Angebot befinden sich viele Hotels in Dubai von günstig bis teuer und sicherlich ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Aus Dubai ist ein Reiseziel geworden das sich nun jeder leisten kann und die billigen Monate sind im Sommer und die teureren im Winter. Somit gibt es auch für jeden Tourist die passende Reisezeit und das Emirat Dubai am Persischen Golf ist schnell von Deutschland aus erreichbar per Direktflug in nur sechs Flugstunden. Dort erwarten dann den Besucher warme Temperaturen, tolle Strände, große Shopping Malls und viele wunderschöne Hotels und Resorts.

Dubai Mietwagen

Sehr praktisch ist natürlich einen Mietwagen in Dubai zu mieten direkt nach Ankunft am Flughafen. Zahlreiche Anbieter verfügen über Büros direkt am Flughafen und dort kann man problemlos einen Mietwagen übernehmen und mit diesem dann zum Hotel fahren. Dies ist aber nur für Touristen zu empfehlen die schon mehrmals in der Metropole Urlaub gemacht haben und sich vor Ort auskennen. Ansonsten wird es sicherlich schwierig werden da das Verkehrsaufkommen in Dubai sehr hoch ist und viele Fahrer dann überfordert sind. Es soll ja ein Urlaub werden und dieser soll bestimmt nicht zu stressig sein. Bei der Übernahme des Mietwagens benötigt man einen internationalen Führerschein.

Internationaler Führerschein

Es gibt Anbieter die dies verlangen und bei anderen ist dies nicht so. Am besten immer vorher nachfragen und noch besser einen dabei haben falls dieser gewünscht wird. Der Ablauf ist in der Regel sehr schnell gemacht und zu empfehlen ist auch gleich noch ein Navigationsgerät dazuzubuchen. Bei der Übernahme immer darauf achten ob der Tank gefüllt ist da dies oft vergessen wird. Weiterhin den Mietwagen auf Kratzer überprüfen damit man nachher nicht dafür verantwortlich gemacht wird. Dann kann es losgehen und man fährt zum Hotel. Eine weitere Möglichkeit ist eine Hotelzustellung zu buchen. Der Mietwagen wird dann in das gebuchte Hotel gebracht.

Aber leider funktioniert dies nicht immer sehr gut und man muß mit der Mietwagenstation telefonieren warum der Mietwagen nicht kommt. Am besten direkt am Flughafen übernehmen oder bei einer Mietwagenstation direkt. Das ist normalerweise die beste Möglichkeit. Die Rückkgabe des Mietwagens kann auch direkt am Flughafen wieder geschehen und dabei können zusätzliche Kosten anfallen. In Dubai gibt es die sogenannte Salik Maut da viele Straßen und Brücken gebührenpflichtig sind. Im Mietwagen befindet sich ein sogenannter Salik Sticker der dies registriert und die Gebühren werden zum Schluß meistens von der Kreditkarte abgezogen. Deshalb sollte man sich ungefähr merken wie oft man durch die gebührenpflichtigen Straßen gefahren ist. Dort wird gerne auch einmal abgezockt von unwissenden Touristen.

Dubai Last Minute

In unserer Datenbank zu Dubai Reisen finden Sie auch zahlreiche Last Minute Angebote die kurzfristig gebucht werden können und auch preislich günstiger sind da es sich um Restplätze der Reiseveranstalter handelt. Wer also kurzfristig nach Dubai reist kann sehr viel Geld sparen und bekommt vielleicht noch ein besseres Hotel. Allerdings muß man sehr flexibel sein beim Abflughafen und beim Reisedatum und dann bekommt man sicherlich ein Schnäppchen. Eine besonders günstige Reisezeit für Dubai, Vereinigte Arabische Emirate sind die Sommermonate. Normalerweise sind die Monate Juli, August, September in Deutschland die teuerste Reisezeit da dort Schulferien sind.

Sommermonate sind günstig

In Dubai ist der Sommer am billigsten und der Grund dafür ist ganz einfach da die Temperaturen sehr hoch sind mit teilweise bis zu 50 Grad. Für viele Urlauber ist dies dann zu heiß und die Hotels senken deshalb die Preise um diese vollzubekommen. Die teuerste Reisezeit für Dubai sind die Wintermonate wo man sehr viel mehr bezahlen muß als im Sommer und weiterhin muß man auch das Hotel sehr frühzeitig buchen besonders über Weihnachten und Silvester. Die Nachfrage ist über den Winter sehr groß da es in Dubai noch angenehm warm ist für einen Badeurlaub. Das lassen sich die Hotels dann auch gut bezahlen. Aber trotzdem gibt es ganzjährig auch immer interessante Last Minute Angebote wo man günstig nach Dubai reisen kann.

Am besten immer in unserer Datenbank nachschauen wo man die Preise von verschiedenen Reiseveranstaltern bequem vergleichen kann. Schließlich möchte jeder Tourist gerne sparen und das Geld kann man dann in den Shopping Malls ausgeben wo es ja sehr viele gibt. Gerne berät sich auch unser Service Center der täglich erreichbar ist über aktuelle Angebote die vielleicht noch nicht in der Datenbank gespeichert sind. Einfach kurz anrufen und sich kostenlos beraten lassen beim Dubai Reisebüro.

Dubai Kreuzfahrten

Immer beliebter werden auch Dubai Kreuzfahrten und das Emirat bietet sich auch ideal an über die Wintermonate wenn es in Deutschland schon kalt ist. Die großen und bekannten Reedereien wie Costa, Aida, TUI Cruises oder auch MSC Kreuzfahrten stationieren über den Winter dort ein paar Schiffe und von dort aus kann man dann eine Kreuzfahrt machen. In der Regel handelt es sich dabei um einwöchige Kreuzfahrten ab Dubai wo der Start das Dubai Cruise Terminal ist. Zuerst hat man ein bis zwei Tage Aufenthalt in Dubai und man hat dann genügend Zeit die Metropole einmal kennenzulernen. Zu empfehlen wäre hier natürlich eine Stadtrundfahrt zu machen damit man auch etwas sieht.

Route der Kreuzfahrt

Danach beginnt die Kreuzfahrt und die Routen gehen dann in den Oman, Abu Dhabi und auch nach Bahrain. Das ist sehr ähnlich wie Kreuzfahrten ab Miami wo sich auch der größte Kreuzfahrthafen der Welt befindet. Es werden nur neuere Schiffe eingesetzt wo man auch verschiedene Kabinen buchen kann wie eine Innenkabine, Außenkabine oder Balkonkabine. Selbstverständlich gibt es auch Shows die für die Unterhaltung dienen und auch Ausflüge sollte man machen damit man etwas von den Ländern sieht wo man gerade angelegt hat. Beim Essen und Trinken an Bord der Schiffe wird in der Regel Vollpension angeboten wo man fast rund um die Uhr essen kann.

Es gibt Schiffe wo die Bordsprache Deutsch ist und bei anderen muß man sich mit Englisch verständigen. Nach der Kreuzfahrt bietet sich natürlich auch eine Badeverlängerung in Dubai an. Es gibt viele wunderschöne Hotels wo man sich nochmals erholen und entspannen kann. Ideal wäre hier der Jumeirah Beach Strand oder die Palmeninsel The Palm Jumeirah. Oder man macht noch eine Städtereise und übernachtet in einem Stadthotel wo man sich dann die Sehenswürdigkeiten anschaut. Es gibt also noch sehr viele Möglichkeiten nach einer Kreuzfahrt und man braucht nicht gleich wieder nach Hause fahren.

Dubai Hotel

Wer nur ein Hotel in Dubai benötigt kann dies selbstverständlich auch beim Dubai Reisebüro buchen. Viele Touristen stellen die Reise selber zusammen und buchen keine Pauschalreise und deshalb benötigt man nur ein Hotel. Wichtig ist natürlich immer die Lage des Hotels ob es sich um ein Stadthotel, Strandhotel oder ein Wüstenresort handelt. Wer nur einen Stopover hat von wenigen Tagen bucht gerne ein Hotel in der Nähe des Flughafens damit man diesen wieder schnell erreicht. Davon gibt es viele schöne und wer zwischen drei und fünf Tagen in der Stadt ist bucht gerne ein Stadthotel in der Downtown damit man die Sehenswürdigkeiten schnell erreichen kann wie den Burj Khalifa oder die Dubai Mall.

Mittlerweile kommen auch viele Shopping Touristen nach Dubai und diese übernachten gerne in der Nähe einer Shopping Mall. Wer gerne nur einen Badeurlaub macht bucht ein Hotel am Jumeirah Beach Strand oder auf der Palmeninsel. Manche Urlauber benötigen absolute Ruhe und Erholung und für diese ist ein Wüstenresort zu empfehlen. Es gibt also für jeden Geschmack das passende Hotel und sehr interessant ist es wenn man diese Hotels miteinander kombiniert und man innerhalb der Reise einen Hotelwechsel vornimmt.

Strandhotel oder lieber Stadthotel

Das heißt man bucht ein paar Tage ein Stadthotel und schaut sich dann die Sehenswürdigkeiten an in dieser Gegend und danach gönnt man sich noch ein paar Tage Strandurlaub am Jumeirah Beach oder der Palmeninsel. Für viele ist das eine ideale Kombination und das buchen immer mehr Touristen. Die Auswahl an Hotels, Apartments ist in Dubai sehr groß und vom Touristenhotel bis zum Luxushotel kann man dort alles buchen was sehr praktisch ist. Fast alle Hotelketten die es auf der Welt gibt haben ein Hotel in Dubai eröffnet und manche davon sogar mehrere. Auch das Emirat Dubai verfügt über eine eigene Hotelkette die sich Jumeirah nennt und der Betreiber zahlreicher Luxushotels ist wie zum Beispiel dem Burj al Arab.

Dubai Gesundheit

Das Emirat Dubai verfügt über ein sehr gut ausgebautes Gesundheitssystem und ist mit Deutschland vergleichbar. Es gibt moderne Krankenhäuser und auch bestens ausgebildete Ärzte in allen verschiedenen Fachrichtungen. Mittlerweile gibt es auch schon viele Deutsche Ärzte die nach Dubai ausgewandert sind und dort ein Praxis eröffnet haben. Somit kann man sich vor Ort auch an einen Deutschen Arzt wenden und hat somit keine Verständigungsprobleme. Wichtig ist allerdings das man über eine Auslandskrankenversicherung verfügt da man die Kosten der der Behandlung sofort in Bar bezahlen muß. Dann muß man noch eine Rechnung verlangen. Diese muß man dann nach Rückkehr bei der Krankenkasse einreichen damit der Betrag wieder erstattet wird.

Auslandskrankenversicherung

Eine Auslandskrankenversicherung sollte man auf jeden Fall abschließen bei Buchung einer Dubai Reise da immer gesundheitliche Probleme auftreten können. Diese müssen dann vor Ort behandelt werden und wer über keine Versicherung verfügt bleibt dann wahrscheinlich auf den hohen Kosten sitzen. Beim Abschluß einer Auslandskrankenversicherung sollte man sich vorher genau informieren welche Leistungen dort inklusive sind und welche Personen. Es gibt Versicherungen nur für einzelne Personen oder für die ganze Familie was natürlich sinnvoll ist wenn man mehrere Personen ist.

Normalerweise sollte man sich ja im Dubai Urlaub erholen und entspannen. Aber gesundheitliche Probleme können immer auftreten wie zum Beispiel plötzliche Zahnschmerzen. Man kann nicht so lange warten bis man wieder in Deutschland ist und man benötigt sofort Hilfe. Entweder man ruft dann selber direkt bei einem Arzt oder Krankenhaus an und eine weitere Möglichkeit ist daß man sich an das Hotelpersonal wendet an den Concierge der bei solchen Problemen der beste Ansprechpartner ist und einen Termin vereinbart. Mit einer Limousine des Hotels oder per Taxi kann man sich dann dort hinfahren lassen. Gesundheitliche Probleme im Dubai Urlaub können gut behandelt werden wenn man über die notwendige Auslandskrankenversicherung verfügt.

Dubai Fountain

Eine sehr schöne Attraktion in Dubai sind die Dubai Fountain die sich in der Downtown befinden. Direkt neben dem höchsten Gebäude der Welt Burj Khalifa und der Dubai Mall. Dazwischen liegt ein kleiner See wo diese aufgeführt werden. Dabei handelt es sich um die größte Show von Wasserfontänen auf der ganzen Welt wobei das Wasser bis zu 150 Meter in die Höhe geschossen wird. Eine ähnliche Attraktion gibt es in Las Vegas und dort sind es die Bellagio Fountains die aber etwas kleiner sind. Diese gab es allerdings schon vorher und das Emirat Dubai hat es halt noch ein wenig größer und besser gemacht.

Wasserfontänen

Rund 1.000 Wasserfontänen tanzen auf dem Wasser herum was sehr spektakulär aussieht besonders bei Nach wenn alles beleuchtet ist. Für das Licht sorgen rund 6.600 Lampen und für den Sound viele Lautsprecher. Immer passend zur Musik tanzen die Fontänen herum und die Touristen warten immer schon vorher bis die Show losgeht. Die erste Show startet meistens nach dem Sonnenuntergang und danach alle halbe Stunde. Es kann aber durchaus eine Show dazwischengeben und mit den Zeiten nimmt man es nicht so ganz genau. Am Nachmittag finden manchmal auch Shows statt.

Angeblich soll die Dubai Fountain 170 Millionen Euro gekostet haben. Der Betreiber ist Emaar Properties die auch für den Bau des Burj Khalifa zuständig waren. Die Lage ist perfekt in spektakulärer Kullisse wo man auch tolle Fotos machen kann. Am Abend bietet es sich an sogar einmal um den ganzen See herumzulaufen. Was sehr schön ist und dort sieht man die Wasserfontänen aus einer ganz anderen Perspektive. In der Regel stehen dort auch nicht so viele Zuschauer und man hat eher seine Ruhe was auch von Vorteil ist. Die Show kann man sich kostenlos anschauen und kostet keinen Eintritt und geht bis 24:00 Uhr.

Dubai Flugzeit

Die Flugzeit nach Dubai beträgt ungefähr sechs Stunden bei einem Direktflug von Deutschland aus. Man kann von den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg mit Emirates Airline fliegen. Passagiere ab München können sogar mit dem Airbus A380 zum Dubai International Airport fliegen der sehr viel Platz hat. Wenn man sich für eine andere Fluggesellschaft entscheidet die keinen Direktflug anbietet dann muß man dort am Drehkreuz umsteigen. Dadurch verlängert sich die Anreisezeit und diese muß man natürlich dazurechnen. Weiterhin gibt es Flüge wo man kurz vor Mitternacht landet was nach unserer Meinung das beste ist wo man anschließend gleich ins Hotel einchecken kann und gleich ins Bett geht. Somit merkt man den Zeitunterschied überhaupt nicht und kann gleich mit dem Urlaub am nächsten Tag beginnen.

Nachtflüge

Es gibt aber auch Nachtflüge wo man dann früh morgens auf dem Flughafen Dubai ankommt. Da man meistens sehr schlecht oder gar nicht schlafen kann im Flugzeug kommt man dort sehr übermüdet an. Danach benötigt man erst ein paar Stunden Schlaf und der erste Urlaubstag kann dann fast abgeschrieben werden da man nicht mehr viel machen kann und man sicherlich immer noch schläfrig ist. Eine weitere Möglichkeit ist noch nach Abu Dhabi zu fliegen mit Etihad Airways. Allerdings benötigt man dort einen Transfer nach Dubai der meistens per Bus erfolgt. Die Lufthansa fliegt übrigens auch nach Dubai von Frankfurt und München aus.

Wo bekommt man den besten Flugpreis

Den besten Flugpreis bekommt man wahrscheinlich immer mit Emirates da diese häufig Angebote an und man kann dann sehr günstig nach Dubai fliegen. Man sollte auch immer eine gute und renomierte Fluggesellschaft auswählen und schließlich möchte man auch sicher dort ankommen. In der Regel vergeht die Flugzeit von rund sechs Stunden sehr schnell da die Airlines Bordunterhaltungsprogramme anbieten wo man einen Film anschauen kann. Ausreichend Platz bietet der Airbus A380 auch und man kommt entspannt in Dubai an.

Dubai Flughafentransfer

Hier möchten wir Touristen über den Flughafentransfer in Dubai informieren. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die wir hier einmal genau erklären möchten. Die meisten großen Reiseveranstalter bieten einen Transfer bei der Reisebuchung an und ein Fahrer mit einem Namensschild wartet dann schon im Ankunftsgebäude am Flughafen Dubai. Das ist sehr praktisch und für Touristen zu empfehlen die noch nie dort Urlaub gemacht haben. Allerdings ist dieser Service auch nicht gerade billig und die Reiseveranstalter lassen sich diesen Service gut bezahlen. Meistens handelt es sich um einen Privattransfer oder in einem Kleinbus mit wenig anderen Fahrgästen. Wer schon öfters in Dubai Urlaub gemacht hat nimmt am besten das Taxi und direkt vor dem Terminal gibt es einen Taxistand wo besonders große Taxis kommen damit man auch für das Gepäck genügend Platz hat. Das ist eine sehr günstige Möglichkeit um vom Flughafen in das Hotel zu kommen.

Mit der Dubai Metro zum Hotel

Weiterhin gibt es natürlich die Möglichkeit die Metro zu benutzen die direkt vom Flughafen Dubai abfährt zum Beispiel nach Downtown oder bis zur Dubai Marina. Allerdings ist dort das Problem das die Metro nicht direkt vor dem Hotel hält und man die restlichen Meter zu Fuß gehen muß mit dem Gepäck was sehr umständlich sein kann. Wenn man ein Luxushotel gebucht hat dann verfügen die Hotels einen eigenen Limousinenservice und bringen die ankommenden neuen Hotelgäste kostenlos in das Hotel.

Mietwagen und was man wissen sollte

Sehr praktisch ist auch die Übernahme eines Mietwagens direkt am Flughafen wo man dann selber zum Hotel fahren kann. Oft bieten diese einen kostenlosen Valet Service an und man braucht sich um nichts mehr zu kümmern. Es gibt also viele Möglichkeiten wie man vom Dubai International Airport ins Hotel kommt. Jeder Tourist sollte selber entscheiden welches die beste und auch günstigste Möglichkeit ist. Die Transferzeiten sind sehr unterschiedlich und können von wenigen Minuten betragen wenn man ein Hotel in der Downtown gebucht hat. Oder auch bis zu 45 Minuten wenn man ein Hotel auf The Palm Jumeirah gebucht hat.

Flughafen Dubai

Der Flughafen von Dubai ist der Dubai International Airport mit dem IATA Code DXB. Dieser liegt fünf Kilometer südöstlich vom Stadtzentrum Dubai und dort befindet sich auch das große Drehkreuz von Emirates Airline. Mit dieser Fluggesellschaft fliegen auch die meisten Touristen nach Dubai da die Flugzeiten perfekt sind. Die Deutschen Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg werden direkt angeflogen. Die Flugzeit nach Dubai beträgt rund sechs Stunden und dann erreicht man die Wüstenmetropole. In der Regel landen die meisten Flugzeuge kurz vor Mitternacht.

Umsteigen am Flughafen Dubai

Da viele Passagiere dort umsteigen und dann weiterfliegen zu vielen weiteren Flugzielen der Welt. Mittlerweile gehört der Flughafen Dubai schon zu den größten der Welt. Pro Jahr werden dort 66 Millionen Passagiere befördert. Deshalb gehört der Duty Free Bereich auch zu den größten der Welt. Man fühlt sich dort wie in einem großen Einkaufszentrum. Vom Flughafen Dubai könnte man auch auf die Insel St. Barths in der Karibik fliegen was sehr schön wäre.

Terminals

Es gibt drei Terminals wobei eines davon ausschließlich als A380 Terminal genutzt wird von Emirates Airline. Eröffnet wurde der Flughafen Dubai im Jahre 1960. Heute ist daraus ein großer und moderner Airport geworden. Da immer mehr Passagiere dort abgefertigt werden und dieser in den nächsten Jahren an seine Kapazitätsgrenzen stoßen wird wurde schon ein neuer Flughafen gebaut in Richtung Jebel Ali der sich Al Maktoum International Airport. Dieser soll einmal zum größten Flughafen der Welt ausgebaut werden. Zwischenzeitlich landen aber immer noch alle Passagiere auf dem Dubai International Airport.

Flughafenhotels

Es gibt auch viele schöne Flughafenhotels wo man übernachten kann und die Transferzeit zu den Stadthotels ist sehr kurz. Wer ein Strandhotel gebucht hat muß mit einer Transferzeit zwischen 30 und 45 Minuten rechnen. Weiterhin ist der Flughafen mit der Dubai Metro verbunden damit man schnell das Stadtzentrum erreicht. Es gibt zwei Start- und Landebahnen und diese sind meistens sehr gut ausgelastet. Der Flughafen ist sehr sauber und hat einen hohen Standard wovon manche Städte sicherlich nur träumen können.

Dubai Flüge

Beim Dubai Reisebüro kann man auch nur Flüge nach Dubai buchen. Die beste Möglichkeit ist sicherlich mit der nationalen Fluggesellschaft Emirates Airline zu fliegen. Diese betreibt am Flughafen Dubai ein großes Drehkreuz und unterhält sogar ein exklusives Airbus A380 Terminal. Von den Flughäfen Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg kann man direkt nach Dubai fliegen mit Emirates. Regelmäßig gibt es auch Angebote wo man günstig in die Wüstenmetropole fliegen kann. Es gibt Passagiere die am Dubai International Airport umsteigen und dann weiterfliegen und andere steigen in Dubai aus und verbringen dort einen Stopover oder einen Urlaub.

Mit Emirates oder Lufthansa nach Dubai fliegen

Es gibt also sehr viele Möglichkeiten. Die Lufthansa fliegt auch direkt nach Dubai von Frankfurt und München. Die Flugverbindungen sind ausgezeichnet. Und der Vorteil bei der Fluggesellschaft Emirates ist das diese sogar mehrmals pro Tag nach Dubai fliegt. Es gibt einen Nachmittagsflug und einen Nachtflug. Zu empfehlen ist aber immer den Nachmittagsflug zu wählen wo man kurz vor Mitternacht ankommt. Beim Nachtflug kommt man früh morgens in Dubai an und in der Regel kann man im Flugzeug nicht sehr gut schlafen und dann kommt man völlig übermüdet an. Dann kann man den ersten Urlaubstag normalerweise abhacken und nicht viel anfangen.

Mittlerweile gibt es schon einen zweiten Flughafen den Al Maktoum International Airport. Dieser soll zum größten Flughafen der Welt ausgebaut werden. Da der Dubai International Airport demnächst an seine Kapazitätsgrenzen stoßen wird. Bisher werden aber alle Flüge noch auf dem alten Flughafen durchgeführt. Sicherlich möchte man auch immer einen billigen Flug nach Dubai buchen. Hier ist es empfehlenswert das man die Preise regelmäßig überprüft über einen längeren Zeitraum. Am besten zwei bis drei Monate vor Abflug schon einmal die Preise anschauen. In der Regel werden die Preise wieder teurer wenn man sich dem Abflugdatum nähert. Dann ist das Flugzeug schon gut gebucht und es gibt kaum noch Angebote. Diese gibt es erst wieder kurz vor Abflugdatum wenn das Flugzeug dann noch nicht voll ist. Dann kann man sicherlich noch ein Schnäppchen machen.

Dubai Angebote

Hier findet man immer die aktuell besten Dubai Angebote und Schnäppchen die man beim Dubai Reisebüro buchen kann. Das kann ein Hotel sein oder eine ganze Pauschalreise und wir möchten unseren Besuchern immer den besten Preis bieten damit diese auch nicht zuviel bezahlen. Regelmäßig unterbieten sich die Reiseveranstalter mit Rabatten und Angeboten. Weiterhin haben auch viele Hotels in Dubai immer spezielle Angebote im Programm die wir gerne unseren Kunden weitergeben möchten. Besonders in den Sommermonaten kann man sehr viel Geld sparen bei einer Dubai Reise. Dort sind die Übernachtungspreise am günstigsten

Teuerste Reisezeit

Das sollte man wissen wenn man sich für das Reiseziel Dubai entscheidet. Am teuersten ist es immer über die Wintermonate von Oktober bis April wo auch die beste Reisezeit ist. Von Mai bis September ist Nebensaison in Dubai und deshalb sind die Preise auch deutlich billiger. Gerne beraten Sie auch unsere Mitarbeiter die Ihnen behilflich sind nach dem passenden Angebot. Wir bieten hier immer aktuelle Tagespreise an die Online gebucht werden können. Diese können sich regelmäßig ändern und bei der Buchung sollte man deshalb nicht zu lange warten. Da die Nachfrage immer sehr groß ist und ein anderer Kunde dann vielleicht schneller ist.

Oft handelt es sich auch um Restplätze. Die nur für eine kurzen Zeitraum sehr billig sind und dann sollte man schnell zugreifen. Wenn Sie nicht sicher sind dann rufen Sie uns einfach an und wir helfen Ihnen gerne weiter. Alle Hotels und Pauschalreisen können auch per Telefon gebucht werden. Eine individuelle Reise kann zusammengestellt werden. Oder wenn Sie einen speziellen Wunsch haben und Sie mit einer anderen Fluggesellschaft oder Flugzeit fliegen möchten. Das alles ist überhaupt kein Problem und beim Dubai Reisebüro sind Sie an der richtigen Stelle wenn es um eine Reise nach Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten geht.

Dubai Zeitverschiebung

Für Urlauber ist die Zeitverschiebung in Dubai sehr gering und beträgt in den Sommermonaten plus zwei Stunden zu Deutschland und in den Wintermonaten plus drei Stunden zu Deutschland. Das ist sehr wenig und wenn es zum Beispiel in Deutschland im Juli 15:00 Uhr Nachmittags ist dann ist es in Dubai schon 17:00 Uhr. Ein weiteres Beispiel für den Monat Dezember wenn es in Deutschland 15:00 Uhr ist dann ist es in Dubai 18:00 Uhr.

Jetlag

Besucher kommen mit der Zeitumstellung sehr gut klar und man hat dadurch keine Probleme oder Jetlag wie bei Flügen in den USA. Dort benötigt man immer ein paar Tage bis man sich wieder an die neue Zeit gewöhnt hat. In den Emiraten ist dies nicht so und dort merkt man so gut wie nichts und ein Tipp wie man dies noch besser in den Griff bekommt ist wenn man am Nachmittags von Deutschland nach Dubai fliegt. Das Flugzeug landet dann immer kurz vor Mitternacht auf dem Dubai International Airport und danach checkt man gleich ins Hotel ein und geht schlafen. Somit kann man sich die erste Nacht dann einmal so richtig ausschlafen und man ist fit für den ersten Urlaubstag.

Flugzeiten

Beim Rückflug sollte man auch wieder den Nachmittagsflug wählen und man landet spät Abends wieder in Deutschland. Somit merkt man fast gar nichts von der Zeitumstellung und nach unserer Meinung ist das die beste Möglichkeit. Wenn man sich für einen Nachtflug entscheidet dann hat man sicherlich mehr Probleme da man im Flugzeug kaum schlafen kann und somit ist man nicht ausgeruht und der erste Urlaubstag kann man dann abhacken und nicht viel anfangen. Wenn man aber in Dubai umsteigt und in ein weiteres Reiseziel fliegt zum Beispiel nach Bangkok dann merkt man natürlich viel mehr von der Zeitumstellung und dort wird man sicherlich auch eine längere Zeit benötigen.

Meistgebuchte Hotels

Waldorf Astoria The Palm
The Palace Downtown Dubai
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.493 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.115 Euro pro Person im DZ
Atlantis The Palm
Anantara Dubai The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.390 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.023 Euro pro Person im DZ
Jumeirah Beach Hotel
Jumeirah Zabeel Saray
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 1.593 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Halbpension
Direktflug mit Emirates
ab 1.261 Euro pro Person im DZ
Burj al Arab
Rixos The Palm
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 4.553 Euro pro Person im DZ
7 Übernachtungen inklusive Frühstück
Direktflug mit Emirates
ab 856 Euro pro Person im DZ